Subnets im Blockchain-Umfeld

In diesem Beitrag spricht Erin Gün Sirer, der führende Kopf hinter der Avalanche-Blockchain und CEO von AVA-Labs, über das Thema Subnets im Blockchain-Umfeld.

Subnets wird zukünftige eine entscheidende Rolle im weitere Ausbau der Blockchain-Technologie zukommen. Die heute verfügbaren und frei zugänglichen Blockchains können nicht die regulatorischen Anforderungen der meisten Unternehmen erfüllen. Unternehmen müssen gesetzliche und regulatorische Compliance-Anforderungen sicherstellen, was sich nur über „permissoned“-Blockchains bewerkstelligen lässt, also Blockchains deren Zugang eingeschränkt und reglementiert ist. Dies erzeugt aber das Problem, dass Interoperabilität, Verfügbarkeit und andere Vorteile der „permissoned-less“-Blockchains nur eingeschränkt oder gar nicht nutzbar sind.

Durch Subnets besteht die Möglichkeit auf einer bestehenden Technolgie und Infrastruktur aufzusetzen, aber mit abgegrenzten Netzwerken (Subnets) die notwendigen Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Der nachfolgende Beitrag erläutert diese Problemstellung in anschaulicher und transparenter Weise und zeigt auf, wie diese Problemstellung durch Subnets gelöst werden kann.